2 Kurse in der Berufsgruppe Lehrlinge // Hilfskräfte
Kategorie
Datum
 

Lehrlinge // Hilfskräfte

Lehrlingsausbildung an der BAUAkademie


Die BAU-Lehrlinge von heute sind die BAU-Fachkräfte und BAU-Führungskräfte von morgen. Um die Bauwirtschaft in Österreich mit steigender Nachfrage in eine erfolgreiche Zukunft zu führen,  muss heute sichergestellt werden, dass der Nachwuchskräftemangel morgen nicht zur Wachstumsbremse wird.

Mit den nachhaltigen Maßnahmen der BAUAkademien rund um die Lehrlingswerbung, der fundierten Ausbildung in den Lehrberufen, abgerundet mit der Persönlichkeitsentwicklung der Jugendlichen garantieren wir für die so dringend gebrauchte Nachfolge an Fach- und Führungskräften am BAU und tragen zur Imageverbesserung der Lehrberufe am BAU bei.

An den acht Standorten der BAUAkademie in Österreich werden jährlich rund 3000 Lehrlinge qualifiziert.
 

Moderne BAU-Lehre – Lehrberufe am BAU

In den vergangenen Jahren durchlief die BAU-Lehre einer grundlegenden Modernisierung.

Die Berufsbilder und die Lehrabschlussprüfung wurden zeitgemäß adaptiert und erweitert, so können sich interessierte Jugendliche heute in einer jeweils dreijährigen Lehre in den Bereichen
  • Hochbau
  • Tiefbau
  • Betonbau
  • Neu: Bautechnischen Assistenz, sowie zum
  • Spezialist Hoch-, Tief-, oder Betonbau in einem 4. Lehrjahr (Kaderlehre)
ausbilden lassen. 
Die BAU-Lehren gehörten zu den bestbezahlten Lehrberufen in Österreich.
 

Digitalisierung am BAU – www.e-baulehre.at

Inhaltlich und methodisch liegt in der BAU-Lehre ein großer Augenmerk auf der voranschreitenden Digitalisierung am BAU, so erhalten alle Lehrlinge ab dem 1. Lehrjahr ein Tablet als Lernunterstützung und für ihre praktische Arbeit im Lehrbetrieb.

Mit der e-baulehre.at steht den BAU-Lehrlingen, Schulen und Lehrbetrieben eine einzigartige Lern- und Wissensplattform zur Verfügung, die das theoretische und praktische Lernen im Rahmen der Lehrlingsausbildung vertieft und optimal auf die Lehrabschlussprüfung vorbereitet.

 

Triale Lehre: Ausbildung im Lehrbetrieb, in der Berufsschule und in der BAUAkademie

Die BAU-Lehre in Österreich bringt hochqualifizierten BAU-Nachwuchs hervor, dafür sorgt die Triale Lehre als einzigartiges Lehr-Konzept in Europa seit fast 40 Jahren. Internationale Erfolge österreichischer BAU-Lehrlinge bei Berufswelt- und Europameisterschaften belegen diese Kompetenz in der Lehrlingsausbildung.
  1. On the job erhalten Lehrlinge in ihren Lehrbetrieben eine praxisnahe Ausbildung
  2. In der Berufsschule erlernen BAU-Lehrlinge in der Gruppe das theoretische BAU-Wissen , das sie 1:1 im Lehrbetrieb und für ihre spätere Laufbahn benötigen.
  3. In den BAUAkademien erlernen und vertiefen die BAU-Lehrlinge in 2-3 Wochen pro Lehrjahr ihre praktischen Fertigkeiten und werden für die Baustellenpraxis vorbereitet.

Diese Grundausbildung wird mit einem umfangreichen Seminarangebot zum Thema Sicherheit, körperliche Fitness, Persönlichkeitsentwicklung und Social Skills für die Lehrlinge abgerundet, das bereitet sie optimal auf ihre berufliche Zukunft vor. Für das erweiterte Qualifikationsprogramm in der BAUAkademie gibt es auch Förderungen gemäß § 19 c BAG.

 
Mit der BAU-Lehre erfolgreich in die Arbeitswelt starten
Die fertigen Facharbeiter/innen sind mit der BAU-Lehre in ihrem Berufsbild optimal auf die moderne Berufswelt vorbereitet und können ihre erfolgreiche BAU-Karriere starten. Mit unserer Jobplattform www.jobsambau.at finden sie einen schnellen Einstieg ins Berufsleben und einfachen Zugang zu offenen Stellen in Österreich und damit prompt einen sicheren Arbeitsplatz.
Kurssuche